Schulentscheid am 31.01.2012

Seit mehreren Wochen haben die Teilnehmer der Plattdeutsch-AG schon geübt - und am Dienstag in der 6. Stunde war es dann soweit: Vor einer Jury haben die Kinder entweder Abschnitte aus einer Plattdeutsch-Anekdote oder sogar den ganzen Text vorgelesen.

Mit viel Engagement leiten Hans-Dieter Welp und Gerda Zirbes seit diesem Schuljahr die Plattdeutsch-AG. 12 Schülerinnen und Schüler aus den vierten Klassen nehmen regelmäßig daran teil und bleiben dafür sogar freiwillig länger in der Schule.

Zur Jury gehörten Herr Welp und Frau Zirbes ebenso wie Herr Wiethölter und Herr Dr. Thomes vom Heimatverein und Frau Hilgedieck und Frau Thiele von der GS Stadt.

Impressum